• Anja

Stressfrei im Familienurlaub

Gerade vor dem Urlaub mir ihrer kleinen Tochter fragte Nicole sich:

"Welche ätherische Öle soll sie mitnehmen?"

Auch wenn sie am liebsten den ganzen Koffer Vollpacken wollte, beschränkte sie sich auf die Öle die am vielseitigsten angewendet werden können. Wie zum Beispiel Lavendel, da es schnelle und schonende Hilfe bringt; wenn kleine Unglücke passieren oder die Mücke doch schneller ist als man selbst. Hier sind ein paar Anwendungsmöglichkeiten für kleine (und grosse) Kinder über dieses tolle Öl, welches schon seit über 2500 Jahren für seine entspannende, schmerzlindernde und wundheilende Wirkung geschätzt wird.


Bei Schürfwunden zum Beispiel waschen wir die Wunde vorsichtig mit klarem Wasser aus und geben danach einen Tropfen dōTERRA Lavender Öl mit einem Wattebausch vorsichtig auf die Wunde. Es ist sehr mild und brennt nicht. Wir wiederholen diese Anwendung jede Stunde damit eine optimale Heilung möglich ist.


Lavendel ist auch unser erster Griff bei Verbrennungen. Wie passiert es das die Kleinen am Herd sind mit der heissen Pfanne oder sie verbrühen sich mit einem heißem Getränk. Lavendel ist immer griffbereit. Wickle einige Eiswürfel in ein Geschirrtuch und gib 1-2 Tropfen Lavendelöl auf das Tuch. Kühle damit vorsichtig die Wunde bis der Schmerz nachlässt.


Im Urlaub sorgt eine neue, fremde Umgebung oft dazu das die Kleinen Einschlafprobleme haben. In diesem Fall bereite ich ein Anti-Monsterspray zu. Ich gebe drei Tropfen Lavendel in eine kleine Sprühflasche und fülle diese mit Wasser auf. Zusammen beschreiten wir das Schlafzimmer auf Zeit und sprühen etwas Lavendel in jede Ecke. Wir achten dabei darauf das auch das Kopfkissen im Zielbereich ist, damit bereits das Einkuscheln unter einem beruhigenden Stern und dem erholsamen Schlaf nichts im Weg steht.


Wer kennt sie nicht! Mückenstiche, aua! Leider gibt es nicht nur in unserer Heimat Muecken. Sie folgen einem egal wohin es geht! Aber auch hier ist Lavendel unser Retter in der Not. Praktischerweise gibt es bei dōTERRA einen Lavender-Touch Roller (eine kleine 10ml roll-on Flasche) wo das pure ätherische Öl mit fraktioniertem Kokosöl verdünnt ist und somit sofort auf die Haut von unseren Kleinen aufgetragen werden kann. Bei Mücken und Insektenstichen vorsichtig auf die Einstichstelle auftragen, und das lästige Kratzen oder Brennen gehört gleich der Vergangenheit an.


Urlaub soll ja entspannend und relaxend sein. Doch wir wissen alle, das unser Körper ein paar Tage braucht um die Anspannungen loszuwerden. Lavendel hilft hier besonders uns Eltern, wenn der Kopf noch nicht ganz so frei ist. Verreibe 1-2 Tropfen vom Ol in den Handflächen und halte diese dann vor deiner Nase um dann ganz tief einzuatmen. Du kannst das Lavendelöl auch zusätzlich auf Nacken und Schläfen auftragen. Falls du Pfefferminze dabei hast, kombiniere beide Öle für eine intensivere Wirkung. Achte jedoch darauf das die Öle nicht zu nah ans Auge gelangen.


Ihr seht, machmal reicht es schon, mit Hilfe eines einzigen Öles den Urlaub mit Kind und Familie trotz Pannen zu einem schönen Erlebnis werden zu lassen.



Liebe Grüße aus dem Urlaub

Nicole


P.S. Wenn ihr gern noch weitere natürliche Lösungen möchtet, um euren Kindern und dem Rest der Familie zu helfen, schreibt mir eine E-Mail an nicole@natürlichewelt.de und ich berate euch gern!


Wenn ihr zum Beispiel gern das dōTERRA Lavendelöl erwerben möchtet, dann könnt ihr das hier tun. Um 25% bei jeder Bestellung zu sparen, kannst du dir dein eigenes unverbindliches Kundenkonto einrichten.










Rechtlicher Hinweis: Diese Website dient lediglich der Aufklärung, aber nicht der Diagnose, Behandlung, Vorbeugung oder Heilung von Erkrankungen, Leiden oder Verletzungen. Die Inhalte ersetzen nicht die medizinische Beratung oder den Arztbesuch. Sie dienen ausschließlich unterstützend der gesundheitlichen Vorsorge. Bitte konsultiere bei Erkrankungen, Beschwerden und Verletzungen deinen Arzt. 
Copyright by