• Nicole

DIY - Duschbomben mit ätherischen Ölen selber machen!

Badebomben? Badesalze? Wellness im heimischen Badezimmer wird immer beliebter, da es uns ein paar Minuten Zeit für uns schenkt, in der wir genießen und entspannen können. Wie jedoch diese kostbaren Minuten in den meist stressigen Alltag integrieren? Hier könnten unsere Duschbomben Abhilfe schaffen. Ein ideales Weihnachtsgeschenk, welches den Alltag versüßt und in der Dusche ein luxuriöses aromatisches Spa-Erlebnis schafft. Welche Öle ihr dazu verwendet, ist komplett dem Geschmack überlassen. Ich habe mich bei diesen Duschbomben für Pfefferminz und Wilde Orange entschieden, da die Dusche am Morgen so einen extra "Hallo wach - Kick" erhält und ich schneller und fitter in den Tag starte.

Was ihr dazu braucht:

- 100 g Natron - 70 g Citronensäure (Lebensmittel) - 1/2 - 1 TL Wasser - 20 Tropfen ätherische Öle - Lebensmittelfarbe (bei Bedarf) - Silikonformen

Wie ihr vorgeht:

  1. Vermengt zuerst das Natron mit der Citronensäure und verteilt die ätherischen Öltropfen gleichmäßig in der Schale.

  2. Solltet ihr Lebensmittelfarbe verwenden, nun die Lebensmittelfarbe ebenfalls tropfenweise verteilen.

  3. Nun 1/2 TL Wasser dazugeben. Bitte fangt wirklich erst mit 1/2 TL an, da das Wasser die Masse aufschäumen lässt. Gut durchrühren und schauen, dass es eine gut knetbare Masse ist.

  4. Sollte es noch zu bröselig sein, vorsichtig einen weiteren 1/2 TL Wasser hinzufügen. Wenn es zu sehr schäumt, habt ihr zu viel Wasser verwendet. Hier dann einfach die Masse eine Minute ruhen lassen und erneut durchrühren. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis die Masse etwas härter wird und das Schäumen nachlässt. Das ist deshalb wichtig, da ansonsten die Masse aus der Silikonform hinaus schäumt und ihr sie relativ lange wieder "an Ort und Stelle" drücken müsst bis das Schäumen nachlässt. Aber auch wenn ihr etwas zu viel Wasser genommen habt, nicht verzagen, einfach etwas länger rühren.

  5. Wenn die Masse nun gut knetbar und ein kleines bisschen härter geworden ist, mit einem Teelöffel in die Silikonformen eindrücken, danach 6-12 Stunden trocknen lassen. Die Duschbomben sind dann richtig hart und können problemlos in ein schönes Geschenkglas gefüllt werden.

  6. Der Beschenkte sollte darauf achten, die Duschbomben trocken zu lagern.

  7. Beim Duschen dann die Duschbombe einfach neben sich fallen lassen, damit die ätherischen Öle im Wasserdampf ihre Wirkung entfalten können. Vermeidet auch eine Stelle im direkten Wasserlauf, da sie sich ansonsten zu schnell lösen.

So steht dem morgendlichen Energiekick nichts mehr im Wege!


Falls ihr nicht wisst, wo ihr die Zutaten hernehmen sollt, hier eine kleine Linkliste für dich:

Silikonformen: https://www.amazon.de/gp/product/B0771HNY5B/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s00?ie=UTF8&psc=1

Natron: https://www.amazon.de/gp/product/B01M7S8VZ9/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s00?ie=UTF8&psc=1

Citronensäure: https://www.amazon.de/gp/product/B01FUA9QQI/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Lebensmittelfarbe: https://www.amazon.de/gp/product/B07VDQRHDH/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

Falls du noch keine ätherischen Öle besitzt, schreibt mir einfach eine E-Mail an nicole@natürlichewelt.de und ich berate euch gern!


Wenn ihr gern die Öle von meinen Mischungen erwerben möchtet, dann könnt ihr das hier tun.


Um 25% bei jeder Bestellung zu sparen, richte dir dein eigenes unverbindliches Kundenkonto ein.


Eure Nicole

Rechtlicher Hinweis: Diese Website dient lediglich der Aufklärung, aber nicht der Diagnose, Behandlung, Vorbeugung oder Heilung von Erkrankungen, Leiden oder Verletzungen. Die Inhalte ersetzen nicht die medizinische Beratung oder den Arztbesuch. Sie dienen ausschließlich unterstützend der gesundheitlichen Vorsorge. Bitte konsultiere bei Erkrankungen, Beschwerden und Verletzungen deinen Arzt. 
Copyright by